INOVEXX-Logo

Zahnzusatzversicherung -
für schöne und gesunde Zähne

Finden Sie jetzt den günstigsten Tarif für den besten Schutz

Beitrags-Schnellrechner

Vers.-beginn
Geburtsdatum

monatlicher Beitrag --,-- € Info

Bitte geben Sie das Geburtsdatum an.

Testergebnisse

Finanztest
SEHR GUT (1,2)
Ausgabe: 11/2016
Im Test: 209 Zahntarife

Informationsmaterial zum Tarif

Beschreibung der Leistungen des Tarifs DENT Premium-U von der AXA

Dieser Tarif erstattet Kos­ten in den Bereichen

Einschränkungen be­stehen in Form von

Zahnprophylaxe

Erstattung der Aufwendungen jeweils inklusive der Vorleistung durch eine deutsche gesetzliche Krankenversicherung (GKV)/Heilfürsorge.

100% der Aufwendungen bei privatärztlicher Versorgung für professionelle Zahnreinigung und sonstige Maßnahmen zur Verhütung und Früherkennung von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten (Prophylaxe), begrenzt auf max. 120 € pro Kalenderjahr.

Werden Leistungen von Ärzten und Zahnärzten ohne Kassenzulassung erbracht, so werden pauschal 40% des Rechnungsbetrages als fiktive Leistung der GKV angerechnet.

Die Reduzierung des Erstattungsbetrages entfällt, wenn eine Vorleistung der GKV/Heilfürsorge nachgewiesen wird.

Als Vorleistung der GKV gelten auch Selbstbehalte, die der Versicherte mit der GKV zur Beitragsreduzierung vereinbart hat.

Zahnbehandlung

Erstattung der Aufwendungen jeweils inklusive der Vorleistung durch eine deutsche gesetzliche Krankenversicherung (GKV)/Heilfürsorge.

100% der Aufwendungen bei privatärztlicher Versorgung für Zahnbehandlung. Diese umfasst die zahnärztlichen Leistungen zur Behandlung von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten.

Werden Leistungen von Ärzten und Zahnärzten ohne Kassenzulassung erbracht, so werden pauschal 40% des Rechnungsbetrages als fiktive Leistung der GKV angerechnet.

Die Reduzierung des Erstattungsbetrages entfällt, wenn eine Vorleistung der GKV/Heilfürsorge nachgewiesen wird.

Als Vorleistung der GKV gelten auch Selbstbehalte, die der Versicherte mit der GKV zur Beitragsreduzierung vereinbart hat.

Zahnersatz

Erstattung der Aufwendungen jeweils inklusive der Vorleistung durch eine deutsche gesetzliche Krankenversicherung (GKV)/Heilfürsorge.

85% der Aufwendungen bei privatärztlicher Versorgung für

  • den Ersatz fehlender Zähne (z. B. Implantate, Brücken und Prothesen)
  • Kronen, Suprakonstruktionen und Inlays

90% der Aufwendungen bei privatärztlicher Versorgung, wenn der Nachweis (z. B. durch ein Bonusheft) erbracht wird, dass in den vorangegangenen fünf Jahren jährlich eine zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung erfolgte.

100% der Aufwendungen, wenn die Rechnung keine privatzahnärztlichen Vergütungsanteile nach der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) enthält (Regelversorgung).

Werden Leistungen von Ärzten und Zahnärzten ohne Kassenzulassung erbracht, so werden pauschal 40% des Rechnungsbetrages als fiktive Leistung der GKV angerechnet.

Die Reduzierung des Erstattungsbetrages entfällt, wenn eine Vorleistung der GKV/Heilfürsorge nachgewiesen wird.

Als Vorleistung der GKV gelten auch Selbstbehalte, die der Versicherte mit der GKV zur Beitragsreduzierung vereinbart hat.

Kieferorthopädie

Erstattung der Aufwendungen jeweils inklusive der Vorleistung durch eine deutsche gesetzliche Krankenversicherung (GKV)/Heilfürsorge.

90% der Aufwendungen für kieferorthopädische Behandlung von versicherten Personen, die

  • das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (Kinder),
    • soweit die gesetzliche Krankenkasse (GKV) hierfür keine Leistungen vorsieht.
    • soweit die GKV hierfür eine Leistung vorsieht, bis max. 1.000 € für die gesamte Vertragslaufzeit.
  • das 18. Lebensjahr vollendet haben (Erwachsene), wenn die Indikation auf einen Unfall zurückzuführen ist.

Werden Leistungen von Ärzten und Zahnärzten ohne Kassenzulassung erbracht, so werden pauschal 40% des Rechnungsbetrages als fiktive Leistung der GKV angerechnet.

Die Reduzierung des Erstattungsbetrages entfällt, wenn eine Vorleistung der GKV/Heilfürsorge nachgewiesen wird.

Als Vorleistung der GKV gelten auch

  • Selbstbehalte, die der Versicherte mit der GKV zur Beitragsreduzierung vereinbart hat.
  • die in der GKV geltenden Eigenanteile des Versicherten bei kieferorthopädischen Behandlungen, die dem Versicherten lediglich bei Abschluss der Behandlung erstattet werden.

Erstattungs­höchst­grenzen & Leis­tungs­be­schrän­kun­gen

Die Erstattung ist in den ersten vier Versicherungsjahren wie folgt begrenzt:

  • 1. Jahr: 1.000 €
  • 1.-2. Jahr: 2.000 €
  • 1.-3. Jahr: 3.000 €
  • 1.-4. Jahr: 4.500 €

Die Begrenzungen gelten nicht für unfallbedingte Aufwendungen.

Wartezeiten

Die Wartezeit beträgt grundsätzlich sechs Monate.
Die Wartezeiten rechnen vom Versicherungsbeginn an. Sie entfallen bei Unfällen.

Weitere Tarife von der AXA

DENT Komfort-U

Tarif mit guten Leistungen für Zahnprophylaxe, befriedigenden Leistungen für Zahnbehandlung, Zahnersatz und Kieferorthopädie.

Getestet von Finanztest mit der Endnote GUT (1,8) - Ausgabe 11/2016, im Test 209 Zahntarife

Leistungsbeschreibung 

DENT + DENT Inlay + DENT Smile

Tarif mit einfachen Leistungen für Zahnprophylaxe, Zahnbehandlung, Zahnersatz und Kieferorthopädie.
Besonderheit des Tarifs:
Keine Gesundheitsfragen und keine Wartezeit.

Wir bieten Ihnen über 110 Tarife von den wichtigsten Gesellschaften

Unser Tipp:
Mit unserem Vergleichsrechner finden Sie in wenigen Augenblicken den für Sie optimalen Tarif. Ihre individuellen Leistungswünsche und nur wenige Angaben zu Ihnen selbst genügen.
Übersichtlich dargestellt sehen Sie auf einen Blick, wie gut jeder unserer über 110 zu Ihnen passt und welchen monatliche Beitrag Sie zahlen müssen, wenn Sie sich in diesem Tarif versichern möchten.

INOVEXX.DE    I    PFLEGETAGEGELD-VERGLEICH    I    INOVEXX BLOG    I    KONTAKT    I    IMPRESSUM